Hilfe für Obdachlose und Bürger in sozialen Schwierigkeiten

BISS (Bürger in sozialen Schwierigkeiten e.V.) ist eine unabhängige Straßenzeitung für München

Das Projekt gibt es seit dem 17.10.1993 und es versucht, die Möglichkeit zur Selbsthilfe zu bieten. Das Blatt wird ausschließlich auf der Straße verkauft, vom Verkaufspreis (1,80 Euro) gehen 90 Cent direkt an den Verkäufer. Von derzeit etwa 100 Verkäufern sind mittlerweile 33 von BISS fest angestellt. Das Magazin erscheint elf Mal im Jahr, in jeder Ausgabe wird ein bestimmtes Schwerpunktthema aufgegriffen. Im Rahmen einer Schreibwerkstatt haben die BISS-Verkäufer die Möglichkeit, eigene Texte zu veröffentlichen.

Jedes Schiksal ist ein anderes! Dank BISS konnten sich die rund 100 Betroffenen wieder in die "normale Gesellschaft" eingliedern. Sie gehen ihrem "neuen" Beruf nach, dem Verkauf von Zeitungen (einige der Verkäufer haben noch gesonderte Paten und Sponsoren). Sprechen Sie mit den Verkäufern und Sie werden überrascht sein, was für tolle Menschen Sie kennenlernen!

Und bitte: Kaufen Sie bei jeder Gelegenheit eine Zeitung!

Weitere Informationen zu BISS und Spenden unter:
BISS - Bürger in sozialen Schwierigkeiten e.V., Metzstraße 29, 81667 München
Tel: (089) 33 20 33, Fax: (089) 33 20 34, Email: info@biss-magazin.de



© 2007 - 2016 Wamsler & Co · Impressum · Rechtliche Hinweise · Kontakt